ensemble tessitura Hamburg

Musikalischer Leiter (m/w/d) gesucht

Wir suchen einen Musikalischen Leiter (m/w/d)

Wir sind verrückt nach Musiktheater! Allesamt erfahrene Sänger*innen mit Gesangsausbildung, stellen wir gerne unsere ganz eigenen Programme zusammen - von Oper über Operette, Musical bis hin zu Filmmusik oder Chanson. Alle Chöre, Ensembles, Duette und Soli besetzen wir selbst.

2008 wurde das freie Musiktheaterensemble tessitura gegründet und brachte seitdem zahlreiche Produktionen auf die Bühne. Wir sind zur Zeit vier Frauen und drei Männer, die sich gesucht und gefunden haben - weil wir alle gleich ticken. Nur eben nicht normal…

Für die Musikalische Leitung suchen wir eine vielseitige Persönlichkeit mit Spaß an verschiedenen Genres und Sinn fürs Szenische. Stimmbildung und gute Klavierbegleitung sind uns für die Probenarbeit wichtig. Termine nach Absprache, regulär 2 - 3 mal monatlich, vor Aufführungen auch intensiver.

Melde Dich bei Michaela Tröster m.troester@ensemble-tessitura.de oder (0176) 803 40 344!

Unser nächstes Musiktheaterprojekt:

Mord im Hotel

tessitura goes Operette

Nach den Lockdowns ist mitten im Krimi:

Die Zwangspause des 1. Lockdowns im Frühjahr 2020 hatten wir kreativ genutzt. Dann starteten wir – natürlich mit dem entsprechenden Hygienekonzept – im Sommer mit den musikalischen Proben für unser nächstes Theater-Projekt:
ein Kriminalstück mit Musik aus den Genres Operette und Chanson. Ein bisschen Oper mussten wir natürlich einschmuggeln...

Doch was ist eigentlich Operette? Wikipedias Erklärungen sind eher verwirrend als erhellend. Bei uns bedeutet es auf jeden Fall bekannte und beliebte Melodien, skurrile Charaktere, verwirrende Handlung und dabei viel Spaß. Halt typisch tessitura.

November 2020 ging's in den nächsten Lockdown, und an so etwas wie unser schönes Weihnachtskonzert 2019 in der Seniorenresidenz war gar nicht zu denken. Auch musste sich unser bisheriger Musikalischer Leiter Hendrick Lücke beruflich neu orientieren und hat z.B. sein PianoTenor-Projekt aufgebaut.
Nun gehen wir mit Schwung und Spaß wieder in die Probenarbeit.

Terminplan